Tuch Seidenwolke

Im etsy-Shop von kreatinabluhm fand ich traumhaft schön handgefärbte Merino-Seide. Schon beim Wickeln der herrlich flauschigen Singlegarn-Stränge ging es Rund, nicht nur mit Haspel und Wicklerkurbel, sondern auch im Kopf. Was sollte denn nur daraus entstehen? Der Grundgedanke: ein glatt rechts gestricktes, halbmondförmiges Tuch, ähnlich meinem Sand Layers. Weiter ging die Kreativität bis dahin leider nicht, denn die Finger juckten und wollten dringend dieses tolle Garn anstricken. Also mit dem Plan 6 Maschen in 2 Reihen zuzunehmen ging es erstmal los. Der Rest hat sich von selbst während des Strickens ergeben – einfach so! Den Abschluss sollte ein Lochmuster bilden, so habe ich eine Lace-Borte nach dieser Anleitung gestrickt. Irgendwann war es dann fertig, mein seidenweiches, federleichtes Kuscheltuch. 🙂

   

   

   

Anleitung: Eigenkreation
Garn: etsy – handgefärbte Merino Seide von kreatinabluhm
Rundstricknadel: 3,5 mm mit 120 cm länge

Verlinkt:
Maschenfein
Liebste Maschen
Stricklust

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.