Frag nicht nach Sonnenschein von Sophie Kinsella

Das Einlesen fiel mir im 1. wie 2. Teil gleichermaßen schwer, so dass ich mit der Geschichte bis zum Ende nicht warm wurde. Das Mitfühlen und Mitleiden mit den eher oberflächlich beschriebenen Personen blieb somit aus.
Lediglich ein netter Roman für zwischendurch. Keine hochtrabende Schreibkunst und nichts was lange im Gedächtnis bleibt…eben einfach für „mal so“.
Schade, denn das kann Frau Kinsella wirklich besser.

Inhalt: Katie Brenner aus dem ländlichen Somerset hat einen Job in ihrer Traumstadt ergattert: London! Die Lockenmähne wird gebändigt, der unfeine Dialekt abgelegt – und das Großstadtleben kann beginnen. Doch Katies Chefin Demeter entpuppt sich als Tyrannin, die sie nicht nur dazu verdonnert, ihr den Ansatz nachzufärben, sondern sie auch aus heiterem Himmel wieder feuert. Warum musste Katie sich auch in Demeters Affäre Alex verlieben? Zum Glück braucht Katies Vater just in diesem Moment ihre Hilfe: Die heimische Somerset-Farm soll zum Glampingplatz werden. Und als der tatsächlich zum begehrten Reiseziel wird, tauchen dort plötzlich Demeter und Alex auf …

Mehr

Der Sommer der Blaubeeren von Mary Simes

Blaubeeren über Blaubeeren und noch mehr Blaubeeren…
Einfach nur ein netter Zwischendurchroman, mehr leider nicht. Das Beste an diesem Buch ist das Blaubeer-Muffins-Rezept vorn und hinten im Cover. Dennoch wird mir dieser Roman wohl immer in Erinnerung bleiben…nämlich dann, wenn ich morgens Blaubeeren ins Müsli mische…

der_sommer_der_blaubeeren

Inhalt: Kurz vor ihrer Hochzeit fährt die New Yorker Anwältin Ellen Branford in den abgelegenen Küstenort Beacon, um den letzten Wunsch ihrer Großmutter zu erfüllen. Sie soll einen Brief überbringen und hofft, die Angelegenheit schnell erledigen zu können. Doch schon bald ahnt sie, dass sich dahinter viel mehr verbirgt. Denn inmitten von Blaubeerfeldern wartet eine alte Geschichte von Liebe und verlorenen Träumen auf Ellen – die ihr zeigen wird, dass man manchmal all seine Pläne über den Haufen werfen muss, um das wahre Glück zu finden…

Mehr

Mutti muss mit von Silke Porath

Ein humorvoller Beziehungsroman, mit perfektem Ende, den ich jedem nur wärmstens empfehlen kann.

$_12 (3)

Inhalt: Claudia ist verliebt in Bernd. Und der doch eigentlich auch in Claudia. Blöd nur, dass er mit Karin verheiratet ist – und keine Anstalten macht, sich von ihr zu trennen. Allmählich hat Claudia das Warten satt. Sie hat keine Lust mehr, nur dienstags und donnerstags einen Mann zu haben, und fasst einen Beschluss: Sie wird die betrogene Gattin besuchen und ihr geradewegs die Wahrheit sagen. Überraschenderweise nimmt die es gelassen. Gerne überlässt sie Claudia den untreuen Bernd, jedoch unter einer Bedingung: Die Schwiegermutter hat einen »Mädels«-Urlaub im Allgäu gebucht – und den soll nun Claudia mit Änne verbringen. Heimlich. Für Bernd reist nach wie vor die Ehefrau mit seiner Mutter, während er die Geliebte an der Ostsee wähnt.
Was wie ein leichter Deal klingt, entpuppt sich schnell als Höllentrip. Das Hotel im Nirgendwo ist belagert von Rentnern. Änne ist eine Diva und macht den anderen Urlaubern und vor allem Claudia das Leben zur Hölle. Erst recht, als sie sich das Bein verrenkt und nur ein Kinderarzt Zeit für sie hat. Claudias einziger Lichtblick ist Paul, der schicke Fitnesstrainer, der sich rührend um ihre Belange kümmert.
Während die Damen im Allgäu auf Kollisionskurs gehen, scheint der zu Hause Gebliebene nicht allzu traurig. Jasper und Ela, Claudias Kollegen aus dem Blumenladen, spielen Detektiv. Vergnügt Strohwitwer Bernd sich tatsächlich mit seiner Arbeitskollegin? Um Klarheit zu schaffen, arrangieren Jasper und Ela ein Treffen im Blumenladen. Es kommt zum Showdown…

Mehr

LIEBE FINDET UNS von J.P. Monninger

Zuerst mal war ich überrascht, das hinter J.P. ein männlicher Autor steckt, denn diese Art von Büchern erwartet man eher von einer Frau.
Zur Geschichte: Sie ist nicht immer ganz glatt, ab und zu etwas holprig geschrieben, dennoch als Strandlektüre für pures dahin Lesen ohne viel Stress und Aufregung sehr zu empfehlen.

Liebe findet uns

Inhalt: Liebe sucht, Liebe träumt, Liebe findet uns
Es ist der eine letzte Sommer nach der Uni, bevor das echte Leben beginnt. Heather reist mit ihren zwei besten Freundinnen durch Europa. Sie liest Hemingway, lässt sich durch die Gassen der Altstädte treiben. Dass sie Jack begegnet, hätte sie nicht erwartet. Und schon gar nicht, dass sie sich unsterblich in ihn verliebt. Er folgt Stationen aus dem alten Reisetagebuch seines Großvaters. Es ist sein Ein und Alles, und Jack beginnt die Schätze daraus mit Heather zu teilen. Die beiden besuchen die unglaublichsten Orte und verbringen die schönste Zeit ihres Lebens. Bis Jack völlig unerwartet verschwindet. Heather ist verzweifelt, wütend. Was ist sein Geheimnis? Sie weiß: Sie muss ihn wiederfinden.

Mehr

SOMMERNACHTSTRÄUME von Mary Kay Andrews

Schön geschriebener Roman mit etwas Spannung, der typisch für die Autorin, entspanntes Lesen garantiert.
Mit seinen 553 Seiten ist dieser Schmöker die perfekte Urlaubslektüre.

Sommernachtsträume

Inhalt: Riley Griggs verbringt jeden Sommer mit ihrer Familie auf der wunderschönen Insel Belle Isle. Aber dieses Jahr ist alles beängstigend anders: Ihr Ehemann Wendell kommt nicht wie verabredet mit der Fähre an, ihr Haus wurde von der Bank gepfändet und ihre Konten gesperrt. Riley wendet sich hilfesuchend an ihre Freundinnen auf der Insel, doch diese haben alle mit ihren eigenen Problemen zu tun.
So macht sich Riley allein auf die Suche nach Wendell. Als sie schließlich Nate trifft, einen alten Freund aus Jugendzeiten, ist sie erleichtert. Nate unterstützt sie nicht nur bei ihrer Suche nach Wendell, sondern er erinnert sie auch daran, wie sie früher war. Kann Riley mit seiner Hilfe endlich den Mut fassen, sich ihrem Leben zu stellen und für ihre wahren Träume zu kämpfen?

Mehr

Das unerhörte Leben des Alex Woods oder warum das Universum keinen Plan hat von Gavin Extence

Ein Buch mit vielen Längen und dennoch nicht rund. Jedoch hat der Humor des Autor definitiv etwas besonderes…
Man muss derart weit hergeholte Plots schon mögen um sich darauf einlassen zu können und die Geschichte hinter der Geschichte bzw. den Sinn oder Unsinn darin zu erkennen. Mir ist das leider nicht gelungen. Vielleicht muss ich meine Sprachkenntnisse noch erweitern um die „Fabuleriersprache“ des Autors zu verstehen.

45244036-00-00

Inhalt: Die Geschichte einer unerwarteten Freundschaft, eines ungewöhnlichen Helden und einer unmöglichen Reise.
Alex Woods ist zehn Jahre alt, und er weiß, dass man sich mit einer hellseherisch begabten Mutter bei den Mitschülern nicht beliebt macht. Und dass die unwahrscheinlichsten Ereignisse eintreten können – er trägt Narben, die das beweisen. Was Alex noch nicht weiß, ist, dass er in dem übellaunigen Mr. Peterson einen ungleichen Freund finden wird. Der ihm sagt, dass man nur ein einziges Leben hat und immer die bestmöglichen Entscheidungen treffen sollte. Darum ist Alex, als er sieben Jahre später mit 113 Gramm Marihuana und einer Urne voller Asche in Dover gestoppt wird, einigermaßen sicher, dass er das Richtige getan hat…

Mehr

FAST WIE NEU von Jill Smolinski

Witzig, spritzig und einen weisen Spruch vor jedem Kapitel.
Die perfekte Lektüre um mit einer Tasse Kaffee oder Tee in der Hand zu schmunzeln und vielleicht auch ein bisschen über eigene Verhaltensmuster und die von Anderen nachzudenken.

fast_wie_neu

Inhalt: Die exzentrische Künstlerin Marva will ihr Haus ­entrümpeln lassen, nur ist bisher an dieser Aufgabe jeder gescheitert. Lucy wagt es trotzdem, sie braucht das Geld. Nach zahllosen Querelen raufen sich die Frauen zusammen und erkennen: Es gibt Dinge im Leben, die man festhalten muss, und solche, die man loslassen sollte…

Mehr

DAS GEHEIMNIS DER SCHWIMMERIN von Erika Swyler

Ein männlicher Protagonist in einem solchen Roman ist eine super Idee, die ganz nett umgesetzt wurde. Doch es ist eine zähe, langatmige Geschichte ohne das erwartete Entsetzen warum denn all die Frauen in der Familie immer am 24. Juli ertranken. Der Klappentext verspricht einen spannenden Roman um einen Familienfluch, tatsächlich zu lesen gibt es einen dahin dümpelnden Plot der problemlos auch nur überflogen werden kann.
3 von 5 Sternen

Das Geheimnis der Schwimmerin

Inhalt: Um einen Fluch zu bannen, musst du seine Quelle finden
Simon Watson lebt allein in einem verwitterten Haus an der Küste Long Islands. Eines Tages findet er ein altes Buch auf seiner Türschwelle, das ihn sofort in seinen Bann zieht. Die brüchigen Seiten erzählen von einer großen Liebe, vom dramatischen Tod einer Schwimmerin und vom tragischen Schicksal einer ganzen Familie – Simons eigener Familie. Denn wie es scheint, finden die Watson-Frauen seit 250 Jahren im Wasser den Tod – immer am 24. Juli. Auch Simons Mutter ertrank in den Fluten des Atlantiks. Als nun seine Schwester Enola zu Besuch kommt, scheint sie seltsam verändert – und der 24. Juli steht unmittelbar bevor…

Mehr

DAS NEST von Cynthia D’Aprix Sweeney

Sie nennen ihr Erbe „Das Nest“ und das ist auch das Thema des Romans – Geld und Familie.
Eindrucksvoll schildert die Autorin in ihrem Debüt wie Geld 4 Geschwister und völlig differente Charaktere spaltet. Der Leser wird verleitet nachzudenken – über sich, seine Familienbande und vielleicht erkennt sich sogar jemand in einer der Personen im Buch wieder.
Wie das Leben so spielt, man kann sich nun mal nicht aussuchen in welche Familie man hineingeboren wird, welche Gene einem mitgegeben werden und doch ist jeder seines Glückes Schmid und hat es selbst in der Hand aus sich das zu machen was einen glücklich macht und das Leben zu führen das einen zufrieden stellt.
Ein flüssig zu lesender Roman mit gut verpackter Komik.

Das Nest

Inhalt: Melody, Jack, Bea und Leo sind Geschwister. Sie sind in ihren Vierzigern, stehen mitten im Leben und sie haben immer gewusst, sie würden eines Tages erben. Aber was, wenn die Erbschaft ausbleibt? Ein warmherziger, humorvoller und scharfsinniger Roman darüber, wie der Kampf ums Geld Lebensentwürfe und Familien durcheinanderbringen kann. Als Kinder haben sie einander geneckt, als Erwachsene verbindet die Geschwister Melody, Jack, Beatrice und Leo Plumb nur noch eine gemeinsame Erbschaft. Mitten in der Finanzkrise brauchen alle dringend Geld. Melody, Hausfrau und Mutter, wachsen die Ausgaben für ihr Vorstadthäuschen und die Collegegebühren ihrer Töchter über den Kopf. Antiquitätenhändler Jack hat hinter dem Rücken seines Ehemanns das Sommerhaus verpfändet. Beatrice, erfolglose Schriftstellerin, will endlich ihr Apartment vergrössern. Doch kurz bevor das Erbe ausbezahlt wird, verwendet ihre Mutter es, um Playboy Leo aus einer Notlage zu helfen. Unfreiwillig wiedervereint, müssen die Geschwister sich mit altem Groll und falschen Gewissheiten auseinandersetzen. Aber vor allem müssen sie irgendwo frisches Geld auftreiben…

Mehr

Ein Geschenk zum verlieben von Karen Swan

Karen Swan schreibt unglaublich einfühlsame Romane, die man nicht mehr aus der Hand legt und den Leser auch ab und an ein Tränchen verdrücken lässt. Jedes Jahr gibt es in der Vorweihnachtszeit eine Neuerscheinung der Autorin, die man unbedingt lesen sollte.

ein_geschenk_zum_verlieben

Inhalt: Diamonds are a girl’s best friend. Doch das schönste Geschenk eines Mannes ist und bleibt sein Herz…
Die Welt der Schmuckdesignerin Laura ist klein und überschaubar. Nach einem Schicksalsschlag sind ihr Freund Jack, ihre beste Freundin Fee und ihr Hund Arthur ihre Familie. Bis an einem Wintertag der attraktive Rob Blake im Atelier auftaucht, mit einem ungewöhnlichen Anliegen: Er möchte seiner Frau eine Kette mit sieben Anhängern schenken, von denen jeder für einen besonderen Menschen stehen soll. Dafür soll Laura die sieben wichtigsten Personen in deren Leben interviewen. Laura willigt ein und lernt ein ganz neues Leben kennen voller Luxus und Extravaganz. Doch bald muss sie erkennen, dass nicht alles so glanzvoll ist, wie es auf den ersten Blick scheint…

Mehr

WIR BRAUCHEN VIEL MEHR SCHAFE von Renate Bergmann

Ein typisches Renate Bergmann Buch! Ihre Sprache und Wortwahl sind legendär.
Trotz Rollator, dessen Parkplatzprobleme ausführlich beschrieben werden ist es wieder belustigend am chaotischen Leben der 82-jährigen 4-fach Witwe teil zu haben.
Zum 2. Mal geht es um Weihnachten, wobei das hier nicht so im Vordergrund steht wie im letzten Jahr bei „Über Topflappen freut sich ja jeder„, wo es ausschließlich um Weihnachten, Sylvester und Omis Irrflug nach England ging. Diese vorige Weihnachtsgeschichte gefiel mir zwar besser, doch natürlich gibt es eine klare Leseempfehlung für den neuen Roman der Online-Omi, mit der ich wieder amüsante Lesestunden verbracht habe.

Wir brauchen viel mehr Schafe

Inhalt: Jetzt singt sie auch noch!
Die letzten Weihnachtsgeschenke hat unsere Online-Omi im Mai ins Vertiko getan, der Rumtopf für die Festtage zieht seit Sommer durch, sie hat also Kapa-, Kompa, herrje: Sie hat Zeit, dieses Jahr an Weihnachten die Regie zu übernehmen und das Krippenspiel selbst zu inszenieren. Und weil auch Renate Bergmann nicht Maria UND Josef spielen kann, holt sie ein paar kleine Geister und viele, viele Schafe dazu.
«Ein paar Kinder sollten schon dabei sein, schließlich wollten wir auch einen Chor der Generationen aufbieten, und da gehören nicht nur Omas und Opas hin, sondern auch Kinder. Ilse hätte am liebsten nur Kinder dabei gehabt, die getauft sind, weil es schließlich ein Fest der Kirche ist. Aber das kam gar nicht in Frage, finden Se mal heutzutage getaufte Kinder. Man muss schon dankbar sein, wenn die alle geimpft sind.»

Mehr

Mit dem Schlitten auf Wolke sieben von JENNY HALE

Ein warmherziger Roman zum Träumen, der Lust auf die Vorweihnachtszeit macht.
Perfekt für ein paar gemütliche Lesestunden in Stricksocken und einer Tasse Weihnachtstee.

Mit dem Schlitten auf Wolke sieben

Inhalt: Für Carrie kommt die Familie stets zuerst. Doch dann tritt sie kurz vor Weihnachten eine neue Stelle als Kindermädchen an – und muss feststellen, dass nicht jeder das so sieht. Der attraktive Single-Vater Adam jedenfalls lässt sich selten zu Hause blicken. Warum verbringt er nur so wenig Zeit mit seinen Kindern? Carrie will das ändern und nimmt sich vor, den Kindern das schönste Weihnachtsfest überhaupt zu ermöglichen – zusammen mit ihrem Vater Adam. Und dabei verfällt sie nicht nur dem Zauber der Weihnacht.

Mehr

HASEN FEIERN KEIN WEIHNACHTEN von Anne Blum

Das Buch ist nicht „nur“ ein Weihnachtsplot, es ist ein Rundumpaket über Tessas Leben zur Weihnachtszeit. Weihnachten spielt unaufdringlich aber schön die Hauptrolle zusammen mit der sympatischen Tessa. Im Gegensatz zu anderen Geschichten dieser Art weder schmalzig, noch humorvoll lächerlich, nein, ein toller Roman den ich mit Begeisterung gelesen habe und der auch nach der letzten Seite noch in Erinnerung bleibt.
Top Weihnachts-Leseempfehlung!

Hasen feiern kein Weihnachten

Inhalt: Weihnachtsfans und Weihnachtshasser passen einfach nicht zusammen: Dieser Erkenntnis muss sich Tessa kurz vor dem Fest der Liebe stellen. Seit Jahren verbringt sie Weihnachten ihrem Freund Ole zuliebe an den Stränden Thailands, doch diesmal kommt alles anders: Kurz vor Heiligabend und dem Abflug nach Bangkok zerbricht ihre Beziehung mit einem Paukenschlag. Notgedrungen und um den Herzschmerz zu vergessen, verbringt Tessa die Feiertage bei ihrer liebevoll-verrückten Familie auf dem platten norddeutschen Land. Hier in Kappeln warten Weihnachtslieder singende Gartenzwerge, Lametta, Bratäpfel am Kachelofen sowie eine Riesenportion Trost und Liebe, aber auch der übliche Stress mit den beiden Schwestern. Dann steht auch noch Ole reumütig vor der Tür und will Tessa zurück. Doch ein sehr viel größeres Problem in ihrer Familie öffnet Tessa bald die Augen dafür, was wirklich zählt im Leben.

Mehr

WIE ZWEI INSELN IM MEER von Susan Mallery

Susan Mallery zeigt mit diesem Buch, dass sie auch anders kann als Schnulzenserien in Dauerschleife.
Ich habe mit beiden Ex-Freundinnen, die gemeinsam versuchen das Erbe bzw. die Heimat der Einen zu retten gleichermaßen mitgelitten und mich in die Geschichte eingefühlt wie selten in einen Roman.
Top Lektüre, die man erst aus der Hand legen will wenn man das Ende kennt.
Aufgrund der Längen, die nicht sein müssten gibt es hier 4 von 5 Sternen.

Wie zwei Inseln im Meer

Inhalt: Sie waren die besten Freundinnen, bis ein Verrat sie auseinanderriss. Michelle verließ die idyllische Heimatinsel, Carly blieb – mit dem Mann, den eigentlich Michelle liebte. Nach zehn Jahren führt ein Erbe Michelle zurück. Als sie das in Schwierigkeit steckende Hotel Blackberry Island Inn betritt, das ihr Vater ihr vermacht hat, steht sie unerwartet Carly gegenüber. Nur mit Carlys Hilfe, deren Leben inzwischen eng mit dem Inn verwoben ist, kann Michelle den Familienbetrieb retten. Aber können die beiden Frauen nach all den tiefen Wunden an einem Strang ziehen?

Mehr

Über Topflappen freut sich ja jeder von RENATE BERGMANN

Super komisch wie alle Renate Bergmanns!
Tolle Weihnachtslektüre mit der Online-Omi.
Unbedingt Lesen!

Über Topflappen freut sich ja jeder

Inhalt: «Weihnachten ist, wenn meine Tochter Kirsten sich ein Schälchen Müsli macht und zu meiner Gans sagt: ‹Das sind LEICHENTEILE.›
«Als Kisten wegen Schengpfui den Weihnachtsbaum aus der Wohnstube räumte, hat es mir gelangt. Seitdem geht es Weihnachten immer reihum, und letztes Jahr habe ich den Heiligen Abend mit Gertrud begangen. Ich sehe ein, dass Blut dicker als Wasser ist und das Fest bei Kirsten mal wieder fällig. Aber dorthin fahre ich nicht mit der Bahn! Letzthin habe ich da einem Mädel meinen Platz angeboten. – Und dann was das kein Blindenstock, sondern ein Stab für das Händi für Fotos! Die spinnen doch. Fliegen will ich!»
So beginnt das neue Abenteuer unserer Online-Omi: Renate gerät in das falsche Flugzeug – und landet im London. Aber Harrods hin, Herzogin Kät her, zu Hause ist es doch am schönsten, und so versucht sie alles Mögliche, um wenigstens zu den Feiertagen zurückzukommen, denn:
«Auf Silvester mit Ilse und Kurt freute ich mich schon jetzt. Sie wollen dieses Jahr Racklett mit mir machen. Da wird am Tisch gegrillt, sagt Ilse. Wo wir wohl die Holzkohle herkriegen im Dezember?»

Mehr

TODESMAL von Elias Palm

Seichte Lektüre für zwischendurch, leider nicht mehr. Dass der Autor als Gerichtsmediziner und rechtsmedizinischer Gutacher für Polizei und Staatsanwaltschaft arbeitet merkt man deutlich, das Buch liest sich wie ein Bericht seiner täglichen Arbeit. Schon der Beginn ist mehr Tatsachenbericht, denn Roman. Mich in die Geschichte und das Leben der Protagonistin einzufinden fiel mir schwer und gelang bis zum Ende nicht.

todesmal

Inhalt: Kein Grab ist tief genug, um die Vergangenheit für immer zu beerdigen…
Durch Zufall stößt die Rechtsmedizinerin Ella Andersson auf einen Fall, bei dem die Leiche so lange unter der Erde lag, dass die umliegenden Bäume sie bereits mit ihren Wurzeln umschlungen haben. Ellas Aufmerksamkeit erregt jedoch etwas anderes: Neben den Knochen wurden alte Kupferperlen gefunden, die eigentlich gar nicht mehr existieren dürften. Denn sie entstammen dem Besitz von Ellas Familie, der bei einem Brand völlig zerstört wurde. Doch diese Perlen sind nur der Anfang einer Kette aus Lügen und Verrat, die Ella auf eine gefährliche Reise in die Vergangenheit führt…

Mehr

„Spiel der Zeit“ von Jeffrey Archer

Vielversprechender Auftakt der 3-teiligen Clifton-Familiensaga.
Gut geschrieben, flüssig zu lesen und der 2. Teil waret schon in den Buchläden.

spiel_der_zeit

Inhalt: Die Schicksale zweier Familien. Eine verborgene Wahrheit. Das Ringen um Freundschaft und Liebe. England um 1930: Der junge Harry Clifton wächst an den Hafendocks von Bristol heran, seine Mutter Maisie muss sich mit harter Arbeit durchschlagen. Um den Tod von Harrys Vater, der angeblich im Krieg gefallen ist, rankt sich ein Geheimnis. Harrys Leben nimmt eine Wendung, als er das Stipendium für eine Eliteschule erhält. Er tritt ein in die Welt der Reichen und lernt Giles Barrington sowie dessen Schwester Emma kennen, Erben einer Schifffahrts- Dynastie. Harry verliebt sich in Emma, ohne zu ahnen, dass die Schicksale ihrer Familien auf tragische Weise miteinander verknüpft sind…

Mehr

„Das Kind das nachts die Sonne fand“ von Luca Di Fulvio

Wer ein gutes historisches und tiefgründiges Buch lesen möchte kommt am neuen Fulvio nicht vorbei.
Eine unglaublich fesslende Geschichte, bei der man immer wissen möchte wie es mit dem Jungen weitergeht. Teilweise etwas brutal, aber das war die Zeit in der der Roman spielt eben auch.
Sehr authentisch geschrieben. Top!

das_kind_das_nachts_die_sonne_fand

Inhalt: Raühnval, ein opulentes Herrschaftsgebiet in den Ostalpen. Der junge Marcus lebt ein privilegiertes Leben als Sohn des Landesfürsten. Elisa ist die Tochter der Dorfhebamme und weiß, was Entbehrung heißt. Bei einem Massaker werden Marcus‘ Familie und alle übrigen Burgbewohner ermordet. Dank Elisas Hilfe bleibt Marcus unentdeckt und findet mit einer neuen Identität Aufnahme bei den Dorfbewohnern. Doch er spürt schon bald, dass ihm ein anderes Schicksal vorherbestimmt ist: Sein Herz brennt für Freiheit und Gerechtigkeit…

Bücher stelle ich nach dem Lesen auf eBay unter meinem Verkäufernamen “liesmalschneller” ein. Ab und zu rein schauen lohnt sich!

Mehr

„Die Winterprinzessin“ von Sandra Lessmann

Gut recherchierter historischer Krimi, bei dem der Einstieg in die Geschichte nicht ganz einfach ist, wenn man jedoch darin ankommt, wartet Lesegenuss pur.
4 von 5 Sternen

die_winterprinzessin

Inhalt: England 1670: Der schwärende Konflikt zwischen Protestanten und Katholiken und der Geheimvertrag von Dover mit dem französischen König Ludwig XIV. bilden den Rahmen für Sandra Lessmanns fesselnden historischen Roman: Im Auftrag König Charles´ II. reist der Jesuitenpater Jeremy Blackshaw nach Paris, auf der Suche nach einem verschwundenen Briefwechsel zwischen Charles und seiner Schwester Henriette, der Schwägerin König Ludwigs. Keinesfalls darf die Korrespondenz in die falschen Hände geraten, denn diese birgt ein brisantes Geheimnis.

Bücher stelle ich nach dem Lesen auf eBay unter meinem Verkäufernamen “liesmalschneller” ein. Ab und zu rein schauen lohnt sich!

Mehr

„Winterküsse im Schnee“ von Karen Swan

Traumhaft schöne Einstimmung auf verschneite Tage. Macht unglaublich Lust auf Weihnachten in einsamen Berghütten mit gemütlichem Kaminfeuer. Romantisches Buch mit klarer Leseempfehlung!

winterkuesse_im_schnee

Inhalt: Karrierefrau Allegra hat keine Zeit für Romantik. Doch das Fest der Liebe macht seinem Namen alle Ehre…
Weihnachtszeit in London: Die Stadt funkelt, unter den Sohlen knirscht der Schnee – doch Allegra Fisher hat nur einen Wunsch: dass die Feiertage schnell vorübergehen. Die Karrierefrau arbeitet an einem Riesendeal und hat keine Zeit für das »Fest der Liebe«. Als im verschneiten Zermatt eine alte Berghütte entdeckt wird, kann Allegra kaum glauben, dass der Fund etwas mit ihrer Familie zu tun haben soll. Gemeinsam mit ihrer Schwester Isobel fliegt sie in die Schweiz – und mit der Reise und ihrem attraktiven Konkurrenten Sam nimmt Allegras Leben eine neue Wendung. Vielleicht wird es doch ein Fest der Liebe…

Bücher stelle ich nach dem Lesen auf eBay unter meinem Verkäufernamen “liesmalschneller” ein. Ab und zu rein schauen lohnt sich!

Mehr

„Winterglück“ von Debbie Macomber

Drei Personen und ihre Geschichten fügen sich zu einem interessanten Roman zusammen, der fasziniert.
Ein tolles Buch für die Weihnachtszeit, das zum Nachdenken anregt und einige Zeit im Kopf bleibt.

winterglueck

Inhalt: Nach einem schweren Schicksalsschlag beschließt Jo Marie Rose, noch einmal neu zu beginnen um endlich ihren Frieden zu finden. Sie zieht in das beschauliche Küstenörtchen Cedar Cove und eröffnet ein gemütliches kleines Bed&Breakfast – das Rose Harbor Inn. Bald schon kann sie ihre ersten Gäste begrüßen, die beide aus Cedar Cove stammen – Abby Kincaid und Joshua Weaver. Dass beide nicht ganz freiwillig in ihre Heimatstadt zurückkehrten, merkt Jo Marie sehr schnell. Ein turbulentes Wochenende steht ihnen bevor, doch am Ende schöpfen alle drei neue Hoffnung für die Zukunft…

Bücher stelle ich nach dem Lesen auf eBay unter meinem Verkäufernamen “liesmalschneller” ein. Ab und zu rein schauen lohnt sich!

Mehr

„Der Mann ist das Problem“ von Gisa Pauly

Ich kann anderen Rezensenten nur Recht geben! Man verliert sich nachdem noch übersichtlichen Anfang in den Wirren des Buches, müht sich beim weiteren Lesen irgendeine Ordnung zu finden und landet schließlich beim etwas seltsamen Ende. Dem Klappentext nach erwartet der Leser eine ganz andere Geschichte, als diesen doch sehr chaotischen Roman bei dem mich Helenes Selbstbewusstsein, genannt Franziska noch zusätzlich gestört hat. Der Versuch zuviel auf einmal in einem Buch zu vereinen hat hier leider nicht funktioniert. Manchmal ist weniger einfach mehr.

der_mann_ist_das_problem

Inhalt: Helene hat genug! Als ihr Mann sich zu ihrem Geburtstag seinen eigenen Wunsch erfüllt und ihr ein Wohnmobil schenkt, das sie nie wollte, ist das Maß gestrichen voll. Sie setzt sich in das wuchtige Gefährt und düst los, ohne Plan, ohne Ziel, ohne Kohle. Letzteres ändert sich jedoch, als sie im Einbauschrank ein kleines Vermögen findet. Wie ist Siegfried an so viel Geld gekommen? Aber pah, was soll‘s! Eine bessere Grundlage für einen Neustart kann es schließlich kaum geben! In einem toskanischen Städtchen beginnt für Helene ein aufregendes neues Leben. Als Siegfried plötzlich vor ihrer Tür steht, ist allerdings erstmal Schluss mit Dolce Vita. Doch will er wirklich sie zurück oder nur sein Geld?

Bücher stelle ich nach dem Lesen auf eBay unter meinem Verkäufernamen “liesmalschneller” ein. Ab und zu rein schauen lohnt sich!

Mehr

„Das geheime Versprechen“ von Annette Dutton

Ein Buch das ans Herz geht.
Eigentlich ist die Aufarbeitung des 2. Weltkrieges ja nicht so wirklich mein Ding. Hier jedoch war es gut und interessant Einblick in das Thema Kindertransporte und die daraus resultierenden Folgen zu bekommen. Sehr einfühlsam geschrieben. 4 von 5 Sternen.

das_geheime_versprechen

Inhalt: Erschüttert liest die Australierin Sarah einen Artikel über die »vergessenen Kinder«. Englische Kinder aus armen Familien, die nach Australien gebracht wurden, oft ohne Wissen von deren Eltern. Ein Coup zweier Regierungen – ohne Rücksicht auf Gefühle. Ein Verdacht keimt in Sarah auf: Hat auch ihr Vater dieses Schicksal erlitten? Immerhin wuchs er in einem der Waisenhäuser auf, die im Artikel genannt werden. Sarah beginnt zu recherchieren – und erkennt überrascht, dass die Spuren nach Deutschland führen.
Sie kann nicht ahnen, dass am Anfang aller Geheimnisse ein Versprechen zwischen zwei verzweifelten Jugendlichen steht, gebrochen und doch für immer bewahrt.

Bücher stelle ich nach dem Lesen auf eBay unter meinem Verkäufernamen “liesmalschneller” ein. Ab und zu rein schauen lohnt sich!

Mehr

„Die verlorenen Spuren“ von Kate Morton

Kate Morton hat einen eigenen Schreibstil der sich in all ihren Büchern wiederfindet. Lediglich die Geschichten weichen leicht ab, doch der Grundstock ist immer gleich. So kann man sagen: Hast du eins gelesen, hast du alle gelesen. Nichts wirklich Neues, nichts  unbekanntes und dennoch ein Roman gut konstruiert und interessant geschrieben für kurzweilige Leseunterhaltung.

die_verlorenen_spuren

Inhalt: Eine unheilvolle Lüge, eine verbotene Sehnsucht, ein geheimes Verbrechen
England, Greenacres Farm 1961: Während einer Familienfeier am Flussufer beobachtet die junge Laurel, wie ein Fremder das Grundstück betritt und ihre Mutter aufsucht. Kurz darauf ist der idyllische Frieden des Ortes jäh zerstört. Erst fünfzig Jahre später gesteht sich Laurel beim Anblick eines alten Fotos ein, dass sie damals Zeugin eines Verbrechens wurde. Doch was genau geschah an jenem lang zurückliegenden Sommertag? Weltbestseller-Autorin Kate Morton erschafft eine einzigartige Welt, in der die Vergangenheit die Gegenwart nicht loslässt.

Bücher stelle ich nach dem Lesen auf eBay unter meinem Verkäufernamen “liesmalschneller” ein. Ab und zu rein schauen lohnt sich!

Mehr

„Totengedenken“ von Rennie Airth

Ein Buch zu lesen das im Jahr 1947 spielt ist eine wirkliche Abwechslung zu den sonst so modernen Geschichten im Zeitalter von Handy und Social Media. Den Kauf dieses Romans hatte ich mir im Vorfeld reichlich überlegt, denn der 2. Weltkrieg samt seinen Kriegsverbrechen kann doch eine sehr nüchterne und trockene Angelegenheit sein. Im Nachhinein bin ich nun froh zugegriffen zu haben, denn „Totengedenken“ ist gut recherchiert, interessant geschrieben und versetzt den Leser positiv in die Vergangenheit.

totengedenken

Inhalt: England 1947. Die Wunden des Zweiten Weltkriegs sind kaum verheilt, als eine erschreckende Mordserie der Polizei Rätsel aufgibt: Wer tötet anscheinend unbescholtene Männer, die keine erkennbare Verbindung zueinander hatten? Und warum hat sich ein Opfer kurz vor seinem Tod nach dem ehemaligen Scotland-Yard-Inspector John Madden erkundigt? Der pensionierte Madden nimmt an der Seite seines früheren Protegés Detective Inspector Billy Styles die Ermittlungen auf und stößt auf eine alte Rechnung, die noch lange nicht beglichen ist…

Bücher stelle ich nach dem Lesen auf eBay unter meinem Verkäufernamen “liesmalschneller” ein. Ab und zu rein schauen lohnt sich!

Mehr