Eine Leiche riskiert Kopf und Kragen von Jeff Cohen

Ach, endlich mal wieder eine ganz andere Geschichte!
Was habe ich dieses Buch verschlungen. Ein wirklich sehr außergewöhnlicher Kriminalfall und ein ebenso interessantes wie süsses Ermittlerduo.
Absoluter Lesegenuss!

45243716-00-00

Inhalt: »Wo ist der Kopf von Mrs. Masters-Powell?«
Samuel Hoenig ist ein ungewöhnlicher Mann, und er hat einen ungewöhnlichen Job: Er beantwortet Fragen jeglicher Art. Seine spezielle Persönlichkeit hilft ihm dabei, nahezu jede Antwort zu finden. Doch die Frage eines neuen Kunden entpuppt sich als besonders knifflig: »Wo ist der Kopf von Mrs. Masters-Powell?« Samuels Ehrgeiz ist geweckt. Gemeinsam mit seiner neuen Assistentin Ms. Washburn macht er sich auf die Suche. Als dann auch noch ein Mord geschieht, befindet sich Samuel plötzlich inmitten einer verzwickten Verschwörung…

Mehr

DENN MIR ENTKOMMST DU NICHT von Christine Drews

Es ist der 4. Band von Schneidmann & Käfer, aber top spannend wie die Vorgänger.
Ich freue mich auf den nächsten Teil!

44153005-00-00

Inhalt: Am beliebten Aasee in Münster wird eine Frauenleiche gefunden. Die Tote wurde regelrecht ausgeweidet, ihre Weiblichkeit verhöhnt – ein zutiefst gestörter Sexualmörder? Erste Spuren scheinen das zu bestätigen, sie führen die Kommissare Schneidmann und Käfer in das Rotlichtmilieu der Bischofsstadt. Doch ein Detail lässt besonders Charlotte Schneidmann nicht los: Die Frau war kurz vor ihrem Tod schwanger. Geht es hier wirklich um einen klassischen Prostituiertenmord? Oder steckt etwas ganz anderes dahinter…

Mehr

DER ANGSTMANN von Frank Goldammer

Ein düsterer historischer Krimi, der mehr das Kriegsgeschehen in Dresden beschreibt, denn einen packenden Kriminalfall. Zu seicht geschrieben für eine Geschichte dieses Genres.
3 von 5 Sternen

45030158-00-00

Inhalt: Fesselnder Kriminalroman aus der Zeit des Zweiten Weltkriegs
Dresden, November 1944: Die Bevölkerung leidet unter den anhaltenden Kriegszuständen und den täglichen Entbehrungen. Flüchtlingsströme drängen in die Stadt. Bombenalarme gehören zum Alltag. Da wird Kriminalinspektor Max Heller zu einer grausam zugerichteten Frauenleiche geholt. Schnell geht das Gerücht um: Das war der Angstmann, der nachts durch die Gassen schleicht. Heller gibt nichts auf das Gerede. Inmitten der Wirren des letzten Kriegswinters macht er sich auf die Suche nach einem brutalen Frauenmörder. Nicht nur sein linientreuer Vorgesetzter Rudolf Klepp legt Heller dabei Hindernisse in den Weg. Als im Februar 1945 die Stadt in einem beispiellosen Bombenhagel dem Erdboden gleich gemacht wird, hält man auch den Mörder für tot. Doch der Angstmann kehrt zurück …

Mehr

EISIGE ENGEL von Rosemarie Bus

Ein aufwühlender Kriminalroman mit vielen Hintergrunddetails der künstlichen Befruchtung.
Besonders interessant wird thematisiert, wie die „Frozen Angel“, die aus IVF entstandenen Kinder sich fühlen und auch deren Umfeld im Gefühlschaos lebt.
Eine beachtliche Geschichte um Spender, Empfänger, das „Produkt“ und den Machern, samt integriertem Mordfall.

Eisige Engel

Inhalt: Nur der Engel war Zeuge
Die Silvesterparty am Münchner Isarufer findet ein jähes Ende, als zu Füßen des Friedensengels ein Toter gefunden wird. Der Chefarzt einer exklusiven Kinderwunschklinik im idyllischen Bayrischzell wurde erwürgt. Die Ermittlungen von Kommissarin Josefa Lautenschlager, der Journalistin Stella Felix und deren pfiffiger Mutter führen in die ganz eigene Welt der Reproduktionsmedizin. Beherzt nehmen sie die Jagd nach dem Täter unter enttäuschten Eltern, ehrgeizigen Ärzten und dubiosen Geschäftemachern auf.

Mehr

DAS KIND IM WALD von Sarah Graves

Flüssig zu lesendes Debüt, das jedoch sehr lange nur so dahin plätschert. Viel Geplänkel um Menschen in einem kleinen Ort im Niergendwo von Maine, was mich aber nicht gelangweilt hat. Etwas Krimi und Fahrt kommt erst sehr spät im Buch auf und so ist das Ende schnell erreicht.
Wer ein paar nette Lesestunden verbringen möchte und nicht bibbern vor Aufregung, Thrill oder Grusel, ist mit diesem Roman gut beraten.
Da mich die Geschichte nicht wirklich packen konnte oder geflasht hat, werde ich den 2. Band um die Mordkommissarin Lizzie Snow nicht kaufen.
Daher auch nur 3 von 5 Sternen.

Das Kind im Wald

Inhalt: Die Versetzung in eine Kleinstadt ist für die Bostoner Mordkommissarin Lizzie Snow keine Beförderung. Doch sie hat private Gründe, den Job im einsamen Norden anzunehmen: Ihre Nichte, die vor Jahren spurlos verschwand, soll dort gesehen worden sein. Während der eisige Winter hereinbricht und Maine im Schnee versinkt, macht Lizzie sich auf die Suche – nicht ahnend, dass in den dunklen Wäldern Ungeheuerliches auf sie wartet.

Mehr

IHR EINZIGES KIND von Barbara Wendelken

Ein sehr verworrenes Buch mit verschiedenen Handlungssträngen und zu vielen Personen. Ich tat mir extrem schwer mich in die Geschichte einzufinden.
Das Thema Wochenbettdepression ist generell sehr gut und interessant, nur die Umsetzung in diesem Roman leider zu kompliziert.
3 von 5 Sternen

ihr_einziges_kind_nola_van_heerden_renke_nordmann_bd_3

Inhalt: Cord Cassjen ist überglücklich, sein Sohn Caspar hat das Licht der Welt erblickt. Aber seine Frau Silvana leidet an einer postpartalen Psychose, sieht sich und vor allem das Baby von allen Seiten bedroht. Und dann passiert das Unfassbare – Cord wird erschossen, Silvana ist mitsamt dem Säugling verschwunden. Die Kommissare Renke Nordmann und Nola van Heerden stehen vor einem Rätsel: Gab es vielleicht doch den großen Unbekannten, vor dem Silvana sich so sehr fürchtete? In größter Eile machen sie sich auf die Suche nach den beiden Vermissten, da sie vor allem um das Leben des Kindes bangen…

Mehr

WINTERTOD von Thomas Nommensen

Dem Vorgänger „Ein dunkler Sommer“ sollte eigentlich kein weiterer Nommensen mehr folgen, dennoch motivierte mich meine Lesefreundin Andrea ihm noch eine Chance zu geben. Schließlich ist er der Lebensgefährte der Autorin Jutta Maria Herrmann und deren Bücher finden wir klasse.
So mahnte ich mich nicht voreingenommen ans Werk zu gehen, sondern guten Mutes einen spannenden Kriminalroman in den Händen zu halten.
Auf den ersten Seiten gelang mir das ganz gut, doch dann begann wie schon im ersten Teil ein heilloses Durcheinander an Personen und Schauplätzen in super kurzen Kapiteln, was mich ebenso genervt hat wie die konzentrierten Versuche des Ordnens dieser Wirren.
Letztendlich ist dies gelungen, aber dennoch sind die Kriminalromane von Herrn Nommensen nicht meine Geschichten und Bücher, was nicht heißt dass sie schlecht sind, nein, sie müssen einem nur liegen – und mir tun sie das nicht…

Wintertod

Inhalt: Eine tote Frau. Lieblos verscharrt. Von niemandem vermisst.
Ein früher Wintereinbruch überzieht die Hauptstadt mit eisigem Frost, da wird auf einem verwilderten Friedhof in Berlin-Buch eine Leiche gefunden. Hauptkommissar Arne Larsen nimmt zusammen mit seiner Kollegin Mayla Aslan die Ermittlungen auf, doch die Spuren sind alles andere als eindeutig. War es Mord, oder sollte ein Suizid vertuscht werden? Und wie sind die Hinweise auf ein angeblich geheimes Haus Nr. 24 in der Waldsiedlung der DDR zu werten?
Gleichzeitig spielen sich seltsame Dinge an einer Berliner Grundschule ab: Ein Mädchen kritzelt mehrfach «Hilfe» in sein Aufsatzheft, und eine Lehrerin fürchtet ihre Schüler. Aber wie hängt das alles mit der toten Frau zusammen?
Gerade als Larsen und Aslan sich auf der richtigen Fährte glauben, machen sie einen weiteren grausigen Fund.

Mehr

SCHERBENKIND von Britt Reißmann

Ein fesselnder Pagetuner, den man nur so verschlingt. Aus der Hand legen geht erst, wenn der letzte Satz gelesen ist. Top!
5 von 5 Sternen

Scherbenkind

Inhalt: Abgründig und beklemmend: Hochspannung aus Stuttgart Stuttgart: Der anonyme Anruf eines Kindes geht beim Polizeipräsidium ein. So kommt Hauptkommissarin Verena Sander auf die Spur einer jungen Frau, durch die sie den Toten aus einem ungelösten Mordfall identifizieren kann. Doch das Verhalten dieser Frau kommt Verena merkwürdig vor. Und das Kind, von dem der Anruf kam, scheint wie vom Erdboden verschluckt. Dann gibt es eine neue Leiche, die Fälle scheinen zusammenzuhängen. Verena muss unbedingt das Kind finden. Und kommt einer an die Grenzen menschlicher Vorstellungskraft stoßenden Tragödie auf die Spur.

Mehr

VERTRAU MIR NICHT von Brooke Morgan

Wer Joy Fieldings Bücher und Cape Cod mag, sollte auch Brooke Morgan lesen. „Vertrau mir nicht“ ist ein top Roman den man unbedingt gelesen haben sollte!

vertrau_mir_nicht

Inhalt: «Ich weiß, was du damals getan hast…»
Als sie erfährt, dass ihr Mann sie betrügt, beschließt Ellie, endlich einen Neuanfang zu wagen. Sie zieht mit Sohn Tim in ein verwunschenes Cottage mit Meerblick auf Cape Cod. Alles scheint sich zum Guten zu wenden. Doch dann wird ihr Haus bei einem Einbruch verwüstet. Und der Einbruch ist erst der Anfang: anonyme Briefe, Drohungen am Telefon – irgendjemand scheint es auf sie abgesehen zu haben. Jemand, der genau weiß, was vor fünfzehn Jahren passierte. An jenem Tag, an dem Ellie eine Schuld auf sich lud, die sie bis heute verfolgt.

Mehr

„Die Lebenden und die Toten“ von Nele Neuhaus

Im inzwischen 7. Teil sind einem die Kommissare Kirchhoff und Bodenstein sehr ans Herz gewachsen und gerne verfolgt man ihr Leben weiter. Durch Rückblicke ist ein Einstieg in die Serie problemlos möglich.

Die Geschichte an sich trifft mit dem Thema Organspende den Nerv der Zeit und wurde von der Autorin in einem sehr guten Kriminalroman verarbeitet.

die_lebenden_und_die_toten (1)

Inhalt: Die Idylle täuscht: Hinter jeder Ecke lauert der Tod…
Kriminalkommissarin Pia Kirchhoff will gerade in die Flitterwochen fahren, als sie ein Anruf erreicht: In der Nähe von Eschborn wurde eine ältere Dame aus dem Hinterhalt erschossen. Kurz darauf ereignet sich ein ähnlicher Mord: Eine Frau wird durch das Küchenfenster ihres Hauses tödlich getroffen. Beide Opfer hatten keine Feinde. Warum mussten ausgerechnet sie sterben? Der Druck auf die Ermittler wächst schnell. Pia Kirchhoff und Oliver von Bodenstein fahnden nach einem Täter, der scheinbar wahllos mordet – und kommen einer menschlichen Tragödie auf die Spur.

Mehr

„Kaninchenherz“ von Annette Wieners

Den Tod des vor 10 Jahren verstorbenen Sohnes, dessen Schuldfrage offen ist obwohl alles auf die eigene Schwester hindeutet, deren aktuelles Ableben ebenso Fragen aufwirft, ist für die ehemalige Polizistin, die inzwischen als Friedhofsgärtnerin arbeitet nicht einfach. Dass am Ende alles zusammenhängt, ahnt sie auf der Beerdigung ihrer Schwester Mareike noch nicht…
Ein rundum gelungenes Krimi-Debüt.

kaninchenherz

Inhalt: Friedhofsgärtnerin Gesine Cordes ist schockiert, als sie sieht, für wen die Beerdigung am heutigen Tag ist: Ihre eigene Schwester Mareike wird begraben. Seit zehn Jahren haben sich die beiden Schwestern nicht mehr gesehen. Seit Gesines Sohn unter bis heute ungeklärten Umständen ums Leben kam. Beide gaben sich gegenseitig die Schuld an seinem Tod. Gesine hat damals alles verloren. Ihre Arbeit als Kriminalkommissarin, ihre Wohnung, ihre Familie. Warum musste ihre Schwester sterben? War es Mord? Was wissen die Eltern? Als Gesine nachforscht, stößt sie auf eine Mauer des Hasses.

Mehr

„Gedenke Mein“ von Inge Löhnig

Zum ersten Mal in der Dühnfort-Reihe geht es um einen Fall von dessen Lebensgefärtin Gina Angelucci.
Clevere Idee dieser Wechsel! Genau wie alle Bücher der Serie ein Krimi der höchsten Liga. Auch wer die Vorgänger nicht kennt, kann hier bedenkenlos zugreifen, den Werdegang der Beziehung von Gina und Tino erfährt man beim Lesen und der eigentlich aufzuklärende Fall des verschwundenen Mädchens ist in sich abgeschossen.
Absolute Leseempfehlung!

gedenke_mein

Inhalt: Gina Angelucci, die Partnerin des Münchner Kommissars Dühnfort, arbeitet in der Abteilung für Cold Cases in München: Sie löst Mordfälle, die seit Jahren nicht geklärt werden konnten. Auf die Bitte einer Mutter nimmt sie die Ermittlungen zu einem tragischen Fall wieder auf. Vor zehn Jahren verschwand die kleine Marie. Ihre Leiche wurde nie gefunden. Der Vater von Marie hat Selbstmord begangen. Hat er seiner Tochter etwas angetan? Gina ahnt, dass ihre Kollegen damals die falschen Fragen stellten. Warum sollte der Vater das Mädchen töten? Oder ist Marie noch am Leben? Gina folgt einer Spur, die zu unendlichem Leid führt.

Bücher stelle ich nach dem Lesen auf eBay unter meinem Verkäufernamen “liesmalschneller” ein. Ab und zu rein schauen lohnt sich!

Mehr

„Sekundentod“ von Petra Mattfeldt

Mit unter schauriger Kriminalroman, der begeistert. Gepaart mit den Einblicken in das Privatleben des sympathischen Hauptkommissars Falko Cornelsen, ein wirklich toll gelungenes Buch. 🙂

sekundentod

Inhalt: Falko Cornelsen ist Mitte vierzig, verheiratet und Kriminalkommissar in Norddeutschland. Seine speziellen Ermittlungsmethoden bescheren ihm eine beneidenswert hohe Aufklärungsrate. In „Sekundentod“ muss der Ermittler den grausamen Mord an einer erfolgreichen Krimiautorin aufklären, die perfiderweise nach ihrer aktuellen Romanvorlage getötet wurde. Mit Sekundenkleber wurden ihr Mund und Nase verschlossen. Bestürzt stellt Falko Cornelsen fest, dass er es mit einem Serienkiller zu tun haben muss, als ein ähnlicher Fall aus der Vergangenheit auftaucht.

Bücher stelle ich nach dem Lesen auf eBay unter meinem Verkäufernamen “liesmalschneller” ein. Ab und zu rein schauen lohnt sich!

Mehr

„Aller Heiligen Fluch“ von Elly Griffiths

Der vierte Teil der Reihe mit der forensischen Archäologin Ruth Galloway ist ebenso spannend und überzeugend wie die drei Vorgänger. Auch Ruth`s Privatleben als alleinerziehende Mutter einer einjährigen Tochter kommt nicht zu kurz. Ein sehr gelungener Kriminalroman der Lust auf viele Fortsetzungen macht!

aller_heiligen_fluch

Inhalt: Ruth Galloway, forensische Archäologin und alleinerziehende Mutter, will nur bei der feierlichen Öffnung des Sarges des legendären Bischofs Augustin im Museum von King’s Lynn dabei sein. Doch als sie ein wenig vor der Zeit den Ausstellungsraum betritt, findet sie neben dem Sarg eine Leiche: den Museumskurator. Wurde er ermordet? Schon steckt Ruth, die eigentlich die Geburtstagsparty für ihre kleine Tochter organisieren muss, mitten in den Ermittlungen. Da ist es wirklich keine Hilfe, dass auch ihre große Liebe DCI Harry Nelson auf den Fall angesetzt ist, den sie nach dem Willen seiner Frau eigentlich gar nicht mehr treffen darf. Bald verstricken sich die beiden in einem undurchdringlichen Geflecht aus Intrigen, Seilschaften und Legenden. Und Ruth muss sich einmal mehr für oder gegen Harry entscheiden – nur dass diesmal ihr Überleben davon abhängt …

Bücher stelle ich nach dem Lesen auf eBay unter meinem Verkäufernamen “liesmalschneller” ein. Ab und zu rein schauen lohnt sich!

Mehr

„Das gute Kind“ von Helge Thielking

Was habe ich mit Femke Sundermann gelitten! Sehr lebensnah, durch die Einblicke in das Seelenleben der Protagonistin, die für den Tod des eigenen kleinen Sohnes verantwortlich ist. Spannend geschrieben, mit unerwarteter Aufklärung am Ende. Klare Leseempfehlung!

das_gute_kind

Inhalt: Vor 18 Jahren erschütterte der Mord an einer Mutter und ihrer wenige Monate alten Tochter die Öffentlichkeit. In einem Indizienprozess wurde der mutmaßliche Mörder zu lebenslanger Freiheitsstrafe verurteilt.
Fast zwei Jahrzehnte später steht eine junge Frau vor der Tür der suspendierten Kriminalkommissarin Femke Sundermann und behauptet, das Baby von damals zu sein.
Woher kommt die mysteriöse Frau? Sagt sie die Wahrheit? Entgegen aller Ratschläge rollt Femke den abgeschlossen geglaubten Kriminalfall wieder auf. Die Entdeckungen sind so unglaublich, dass dafür mehrere Menschen mit dem Leben bezahlen müssen …

Bücher stelle ich nach dem Lesen auf eBay unter meinem Verkäufernamen “liesmalschneller” ein. Ab und zu rein schauen lohnt sich!

Mehr

„Denn es wird kein Morgen geben“ von Angélique Mundt

Super spannender Krimi um die Hamburger Psychotherapeutin Tessa Ravens.
Dies ist bereits der zweite Teil, es stellt aber kein Problem dar wenn man den Ersten nicht gelesen hat. Was im ersten Teil der Serie passierte wird nochmals erläutert, so dass man diesen (so wie ich) nicht gelesen haben muss um direkt in die Geschichte einzutauchen.
Klare Leseempfehlung!

denn_es_wird_kein_morgen_geben

Inhalt: Als der beliebte Feuerwehrmann Martin König verschwindet, wird Psychotherapeutin Tessa Ravens vom Kriseninterventionsteam gebeten, sich um die Frau des Vermissten zu kümmern. Schnell findet Tessa heraus, dass dahinter Explosives steckt: König verschwand nach einem heftigen Streit mit seiner Frau. Die hatte auf seinem PC Fotos der gemeinsamen Tochter gefunden. Fotos, die ein Vater nie von seiner Tochter machen sollte. Dann wird Martin König tot aufgefunden. Hauptkommissar Koster übernimmt die Ermittlungen, ohne zu wissen, dass auch Tessa in den Fall involviert ist. Seit ihrer kurzen Affäre vor über einem Jahr herrscht Funkstille zwischen den beiden. Nun müssen sie sich zusammenraufen, in einem Fall, der beide bis an ihre Grenzen bringt.

Bücher stelle ich nach dem Lesen auf eBay unter meinem Verkäufernamen “liesmalschneller” ein. Ab und zu rein schauen lohnt sich!

Mehr

„Irisches Verhängnis“ von Hannah O´Brien

Seichter Kriminalroman für zwischendurch und zugleich Auftakt einer Serie um die eigenwillige irische Ermittlerin Grace O´Malley.
Für Irland-Fans natürlich Pflichtlektüre! 🙂

irisches_verhaengnis

Inhalt: Nach einem längeren Auslandsaufenthalt kehrt die ehrgeizige Polizistin Grace O´Malley nach Irland zurück und übernimmt dort die Leitung des Morddezernats in Galway. Ihr erster Fall, der Mord an der jungen Studentin Annie, hat es in sich: Gleich drei prominente Männer geraten in den Fokus ihrer Ermittlungen. Und alle drei scheinen etwas zu verbergen. Als kurze Zeit später zwei von ihnen ebenfalls tot sind, gerät Grace zunehmend unter Druck. Die Ereignisse überstürzen sich, als auch noch ihre Tochter spurlos verschwindet…

Bücher stelle ich nach dem Lesen auf eBay unter meinem Verkäufernamen “liesmalschneller” ein. Ab und zu rein schauen lohnt sich!

Mehr

„Nun ruhet sanft“ von Inge Löhnig

Der siebte Fall von Kommissar Konstantin Dühnfort ist wieder ein top Krimi den man unbedingt lesen muss! Absolute Kaufempfehlung!!!

nun_ruhet_sanft

Inhalt: Ein Mann tötet seine Frau und seine Kinder. Kommissar Konstantin Dühnfort ist erschüttert. Wie kann ein Vater zu einer solch grausamen Tat fähig sein? Der Fall trifft Dühnfort persönlich. Gerade hat Gina ihm offenbart, dass sie schwanger ist. Es fällt ihm daher schwer, mit kühlem Kopf an diesen Fall heranzugehen. Kurz nach dem Mord taucht der Familienvater plötzlich am Tatort auf. Mit einem Strauß roter Rosen für seine Frau. Steht er tatsächlich unter Schock, oder ist er ein guter Schauspieler? Ist der Vater wirklich der Schuldige?

Bücher stelle ich nach dem Lesen auf eBay unter meinem Verkäufernamen “liesmalschneller” ein. Ab und zu rein schauen lohnt sich!

Mehr

„Mord in Honeychurch Hall“ von Hannah Dennison

Netter Serienauftakt der zumindest auf den ersten paar Seiten genau meinen Humor traf!

mord_in_honeychurch_hall

Inhalt: Kat Stanford will mit ihrer Mutter ein Antiquitätengeschäft eröffnen, als diese überraschend einen einsamen alten Landsitz kauft. Honeychurch Hall ist mehrere hundert Meilen von London entfernt, und seine exzentrischen Bewohner hüten jede Menge Geheimnisse. Als die Leiche der Haushälterin entdeckt wird, scheint jeder von ihnen ein Motiv für den Mord zu besitzen. Auf der Suche nach dem Mörder muss Kat feststellen, dass sie nicht einmal mehr ihrer eigenen Mutter trauen kann.

Bücher stelle ich nach dem Lesen auf eBay unter meinem Verkäufernamen “liesmalschneller” ein. Ab und zu rein schauen lohnt sich!

Mehr

„Kuckucksbrut“ von Melanie Lahmer

„Kuckucksbrut“ ist ein spannender Kriminalroman mit unerwartetem Ende ohne viele Längen.
Es gibt einen 1. Teil um die Kommissarin Natascha Krüger den „Knochenfinder“. Diesen habe ich nicht gelesen und es ist aber überhaupt kein Problem sich ohne die Vorgeschichte einzufinden.
Da mich das Buch nicht zu 100 % mitgerissen hat, aber dennoch interessant zu lesen war gibt es hier 4 von 5 Sternen!

kuckucksbrut

Inhalt: Im Wald in der Nähe von Siegen wird auf einem historischen Richtertisch eine Frauenleiche gefunden – hergerichtet wie am Pranger. Kommissarin Natascha Krüger und ihre Kollegen ermitteln und erfahren bald, dass in dem kleinen Dorf im
Rothaargebirge eine weitere Frau bedroht wird. Welches Geheimnis verbindet die beiden jungen Mütter? Und welche Rolle spielen die Menschen im Dorf, die eine verschworene Gemeinschaft bilden – und eine Mauer aus Schweigen…

Bücher stelle ich nach dem Lesen auf eBay unter meinem Verkäufernamen “liesmalschneller” ein. Ab und zu rein schauen lohnt sich!

Um einen Kommentar zu hinterlassen bitte auf „Mehr“ klicken!

Mehr

„MÖRDERKIND“ von Inge Löhnig

Mit dem Mörderkind bewegt sich die Autorin abseits der beliebten Dühnfort-Reihe und ich muss sagen, dass ihr dieser „Ausreißer“ sehr gut gelungen ist. Eine ganz andere Art Krimi, die es sich empfiehlt zu lesen. Die Wandlung der Tochter vom Glauben der Schuld des Vaters zum festen Glauben seiner Unschuld und ihr Weg zur Aufklärung beschreibt Inge Löhning gewohnt interessant und das unerwartete Ende lassen einen dieses Buch nur ungern aus der Hand legen.

moerderkind

Inhalt: Sie liefen ihr nach und schrien: »Mörderkind, Mörderkind!«
Ihr Leben lang war sie für alle nur das Mörderkind. Fionas Kindheit war ein Alptraum. Und nun ist ihr Vater tot. Seine letzten Worte galten ihr: »Ich bin kein Mörder.« Widerstrebend macht sie sich auf die Suche nach der Wahrheit. Beginnt nachzuforschen, befragt ihre Familie. Und stößt auf ungeheuerliche Geheimnisse und eine Intrige, deren tödliches Gift bis heute wirkt…

Bücher stelle ich nach dem Lesen auf eBay unter meinem Verkäufernamen “liesmalschneller” ein. Ab und zu rein schauen lohnt sich!

Um einen Kommentar zu hinterlassen bitte auf „Mehr“ klicken!

Mehr

„Ein dunkler Sommer“ von Thomas Nommensen

„Ein dunkler Sommer“ ist der Auftakt zur Reihe um den jungen Hauptkommissar Arne Larsen. Für mich endet die Serie jedoch bereits hier mit dem ersten Buch….
Das durchaus brisante Thema der Kindesentführung ist hier leider sehr langweilig verpackt, ebenso farblos bleibt der junge HK Arne Larsen. Alles in Allem eine sehr verworrene Geschichte in welcher alle 2-3 Seiten die Kapitel und mit ihnen die dort beschriebenen Personen/Leben wechseln. Keine leicht zu lesende Lektüre für zwischendurch, man muss schon sehr konzentriert sein um den Durchblick zu behalten und die Zusammenhänge permanent neu einordnen.

tn

Inhalt: Ein kleines Mädchen. Entführt. Tot. Ein Familienvater. Verdächtigt. Verurteilt.
Zehn Jahre später … Es ist Hochsommer, als die neunjährige Ulrike entführt wird – und in ihrem Gefängnis umkommt. Schnell findet sich ein Verdächtiger: Zeugen wollen Jens Brückner mit dem Mädchen gesehen haben. Bis zuletzt beteuert er seine Unschuld. Vergeblich. Zehn Jahre später wird Brückner aus der Haft entlassen. Er hat alles verloren: Arbeit, Freunde, Familie. Kurz darauf wird der Hauptbelastungszeuge von damals ermordet. Anonyme Drohbriefe kursieren und Brückner ist plötzlich spurlos verschwunden. Ein Racheakt? Zu naheliegend, findet der ermittelnde Kommissar Arne Larsen. Und auch sein Vorgänger Gregor Harms, der sich noch immer die Schuld am Tod des Mädchens gibt, zweifelt inzwischen, ob er vor zehn Jahren den Richtigen hinter Gitter gebracht hat. Als schwere Unwetter Norddeutschland heimsuchen und wieder ein Kind verschwindet, scheinen sich die Ereignisse von damals auf unheilvolle Weise zu wiederholen. Doch diesmal vermag niemand zu sagen: Wer ist Opfer und wer Täter?

Bücher stelle ich nach dem Lesen auf eBay unter meinem Verkäufernamen “liesmalschneller” ein. Ab und zu rein schauen lohnt sich!

 

 

 

Mehr