Sophie McKenzie – Weil du lügst

Nachdem ich die McKenzies „Seit du tot bist“ und „Du musst mir vertrauen“ mit Begeisterung verschlungen habe, war ich hier etwas enttäuscht, denn es kommt leider nicht an die Vorgänger heran. Es war schwer mit der Geschichte warm zu werden, sie ist durch Zeitsprünge und Tagebuchpassagen sehr abgehackt. Auch wenn das Ende stimmig ist, gibt es hier nur 3 von 5 Sternen.

44252990-00-00

Inhalt: Emily und Jed sind glücklich verlobt und verbringen ihren Urlaub mit Jeds Kindern Lish und Dee Dee auf Korsika. Als Dee Dee eines Abends über Kopfschmerzen klagt, gibt Emily ihr eine Schmerztablette. Am nächsten Morgen ist Dee Dee tot. Vergiftet. Kurz darauf erhält Emily eine SMS: Das Gift war für sie bestimmt. Ein mörderisches Spiel um Lüge und Verrat beginnt…

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.