Gehäkelter Seelenwärmer

Bald ist wieder Westenzeit und so habe ich mir in den kühleren Tagen Sommers schon mal einen Seelenwärmer gehäkelt.

Meli (11)   Meli (9)

Meli (8)   Meli (7)

Meli (1)   Meli (3)

Meli (2)   Meli (10)

Meli (6)   Meli (5)

Das Muster ist mit verkreuzten Stäbchen gearbeitet. Diese werden in der Anleitung zwar erklärt, doch wie und wo nun rückwärts eingestochen wird wollte ich mir zu Beginn vorsichtshalber nochmal im Internet anschauen, denn es handelt sich hier nicht um die gängigen Kreuzstäbchen über die es massig Anschauungsmaterial gibt. Zu den hier benötigten verkreuzten Stäbchen ist verwunderlicher Weise auf Youtube lediglich ein Video dazu zu finden und die Urheberin erklärt es auch noch falsch. Irgendwann wurde ich auf einer spanischen Seite fündig in der ein Mann in einem Video (mit Musik unterlegt, nicht gesprochen) zeigt wie es richtig geht. Leider habe ich es nicht wieder gefunden um hier zu verlinken. Vielleicht habt ihr hier mehr Glück bei der Suche danach.

Meli (4)

Durch die dicke Wolle ging es flott voran und nun kann der Herbst kommen.

Anleitung: Crazy Patterns
Garn: Wooly Hugs Sheep Fb. 98
Maße: 45 cm hoch und 100 cm breit
Verbrauch: 500 Gramm
Häkelnadel: 7 mm

Mehr

Einkaufstasche in Pastell

Eine Einkaufstasche in der auch Zeitungen genug Platz finden wollte ich haben. Sie sollte nicht durchsichtig sein wie ein Netzshopper und da das Zick-Zack-Muster schon lange auf meiner To-Do-Liste stand, bot es sich hier prima an gehäkelt zu werden.
Sie ist mit dem dicken Garn und der zarten Farbe die perfekte Ergänzung zu meinem gehäkelten Seelenwärmer.

haekelzickzack-7

haekelzickzack-1

haekelzickzack-4

haekelzickzack-6

haekelzickzack-3

haekelzickzack-2

haekelzickzack-5

Muster: Monk Wolle
Garn: MyBoshi No. 1
Häkelnadel: 6 mm

Verlinkt zu:
RUMS
Gehäkeltes & Gestricktes

Mehr

Pilotprojekt „Sockenwunder“ von addi

Man soll ja offen für Neues sein und diesmal sollte es die Rundstricknadel „Sockenwunder“ von addi werden.

Addi

wunder (3)

Probiert habe ich schon vieles wie 2 Socken auf einmal auf einer Rundstricknadel, Socken normal mit Rundstricknadel bei der man die eine Nadel seitlich raus zieht u.ä. Nichts davon konnte sich bei mir durchsetzen, ich bin immer wieder beim altbewährten Nadelspiel gelandet. Ob dieser Versuch nun anderes enden würde? Fraglich, aber dennoch siegte die Neugier. Also habe ich mir bei Maria die Sockenwundernadel bestellt und eifrig losgelegt.

wunder (4)

Für einen geübten Nadelspiel-Stricker anfänglich sehr ungewohnt, da die Spitzen unterschiedlich lang sind. Am besten funktioniert es für Rechtshänder mit der langen Nadel in der rechten Hand, für Linkshänder umgekehrt.

wunder (8)

Nach kurzer Umgewöhnungszeit ging es im wahrsten Sinne des Wortes „rund“ weiter. Eventuelle ungleichmäßige Übergänge entfallen und ohne Nadelwechsel geht das Stricken sehr schnell…also eigentlich…leider ist der Zug bei nur 56 Maschen so groß, dass es mich komplett ausgebremst hat. Schon den Anschlag musste ich für ein paar Reihen zurück auf das Nadelspiel legen, weil es bei Weitem nicht rund rum gereicht hat zum Schließen der Runde. Bei 64 Maschen wäre es vermutlich besser.

wunder (1)

Die Bumerangferse und Bandspitze empfehlen sich altbewährt mit einem Nadelspiel zu arbeiten.

wunder (5)

Sinnvoll ist es Maschenmarkierer zu setzen wenn ein Muster gestrickt wird und um den Ober- bzw. Unterfuß abzugrenzen. Ebenso sollte ein Solcher zur sicheren Kennzeichnung des Rundenanfangs eingefügt werden.

wunder (6)

Super finde ich diese kurze Rundsticknadel wenn die Maschenzahl musterbedingt nicht auf allen Nadeln gleich verteilt ist und das Muster am Oberfuß einfach durchgestrickt werden kann. Aber wie gesagt, nicht bei geringen Maschenzahlen.

wunder (7)

Übrigens können Handstulpen, Pulswärmer und ähnliche Dinge wie z.B. Ärmel an einen Seelenwärmer anstricken genauso damit gearbeitet werden.

wunder (2)

Es war zur Abwechslung eine nette Erfahrung und ich werde sicherlich noch öfter zu den Wundernadeln greifen, vor allem bei glatt rechts Mustern und Socken in größeren Größen. Ansonsten werde ich weiterhin beim Nadelspiel bleiben.

Anleitung: Leuchtturm von Edda Foken
Garn: Schoppel Admiral Druck
Nadeln: 2,5 mm

Mehr