HOTLINE von Jutta Maria Herrmann

„Hotline“ ist das optimal gelungene Thrillerdebüt von Jutta Maria Herrmann. Eben genau so wie der Klappentext es beschreibt: Packend, psychologisch tiefgründig und raffiniert. Ein Buch das man einfach lesen MUSS!!!

hotline

Inhalt: Keine Polizei – never ever. So lautet die unumstößliche Maxime der Beichthotline. Aber was tun, wenn eine Anruferin ankündigt, ihr neugeborenes Kind lebendig zu vergraben? Ein schlechter Scherz, konstatiert Chris, Initiator der Hotline, als seine Freunde und Kollegen statt einer Kinderleiche eine lebensgroße Puppe auf dem Friedhof ausgraben. Dann meldet sich die mysteriöse Anruferin erneut und verkündet, dies sei erst der Anfang.

Bücher stelle ich nach dem Lesen auf eBay unter meinem Verkäufernamen “liesmalschneller” ein. Ab und zu rein schauen lohnt sich!

Um einen Kommentar zu hinterlassen, bitte auf „Mehr“ klicken! 

Mehr

AMNESIA Ich muss mich erinnern von Jutta Maria Herrmann

Nach den top spannenden Thrillern „Hotline“ und „Schuld bist du“ ist dies das 3. Buch der Autorin. Ihr Schreibstil hat sich wie ich finde etwas verändert, packt den Leser nicht wie bei den Vorgängern und führt auch öfter mal durch nichtssagende Längen zum Weiterblättern ohne die Seite fertig gelesen zu haben. An der eigentlichen Handlung versäumt man deswegen nichts. Die Geschichte an sich ist nicht wirklich fesselnd, aber recht lebensnah. Einen wirklichen Thriller fand ich in diesem Roman nicht, dennoch hat er mich am Ende zum Nachdenken angeregt.

AMNESIA - Ich muss mich erinnern

Inhalt: Du hast nichts zu verlieren.
Du hast eine mörderische Wut.
Und du kannst dich an nichts erinnern …
Als die Berlinerin Helen die Diagnose Krebs im Endstadium erhält, ist es ihr einziger Wunsch, sich vor ihrem Tod endlich mit ihrer Mutter auszusöhnen, zu der sie ein schwieriges und distanziertes Verhältnis hat. Bei ihrer Familie in der südwestdeutschen Heimat angekommen, muss sie dann schockiert erfahren, dass ihre schwangere Schwester Kristin von ihrem Ehemann Leon misshandelt wird. Am liebsten würde Helen Leon dafür umbringen, zu verlieren hat sie ja nichts mehr. Aber einen Menschen töten? Helen glaubt nicht, dass sie dazu wirklich fähig ist.
Am nächsten Morgen allerdings ist Leon tot – und Helen, die Medikamente mit schwersten Nebenwirkungen nimmt, hat keinerlei Erinnerung an die vergangene Nacht. Amnesie…

Mehr