WINTERTOD von Thomas Nommensen

Dem Vorgänger „Ein dunkler Sommer“ sollte eigentlich kein weiterer Nommensen mehr folgen, dennoch motivierte mich meine Lesefreundin Andrea ihm noch eine Chance zu geben. Schließlich ist er der Lebensgefährte der Autorin Jutta Maria Herrmann und deren Bücher finden wir klasse.
So mahnte ich mich nicht voreingenommen ans Werk zu gehen, sondern guten Mutes einen spannenden Kriminalroman in den Händen zu halten.
Auf den ersten Seiten gelang mir das ganz gut, doch dann begann wie schon im ersten Teil ein heilloses Durcheinander an Personen und Schauplätzen in super kurzen Kapiteln, was mich ebenso genervt hat wie die konzentrierten Versuche des Ordnens dieser Wirren.
Letztendlich ist dies gelungen, aber dennoch sind die Kriminalromane von Herrn Nommensen nicht meine Geschichten und Bücher, was nicht heißt dass sie schlecht sind, nein, sie müssen einem nur liegen – und mir tun sie das nicht…

Wintertod

Inhalt: Eine tote Frau. Lieblos verscharrt. Von niemandem vermisst.
Ein früher Wintereinbruch überzieht die Hauptstadt mit eisigem Frost, da wird auf einem verwilderten Friedhof in Berlin-Buch eine Leiche gefunden. Hauptkommissar Arne Larsen nimmt zusammen mit seiner Kollegin Mayla Aslan die Ermittlungen auf, doch die Spuren sind alles andere als eindeutig. War es Mord, oder sollte ein Suizid vertuscht werden? Und wie sind die Hinweise auf ein angeblich geheimes Haus Nr. 24 in der Waldsiedlung der DDR zu werten?
Gleichzeitig spielen sich seltsame Dinge an einer Berliner Grundschule ab: Ein Mädchen kritzelt mehrfach «Hilfe» in sein Aufsatzheft, und eine Lehrerin fürchtet ihre Schüler. Aber wie hängt das alles mit der toten Frau zusammen?
Gerade als Larsen und Aslan sich auf der richtigen Fährte glauben, machen sie einen weiteren grausigen Fund.

Mehr

Weihnachtszopfsocken

Irgendwie hat mich die Farbe des Sockengarns an Weihnachten erinnert und dazu fand ich ein Zopfmuster passend. Also einen Chart gebastelt und losgelegt. Es ging sehr fix und schon kann ich die Socken in der Vorweihnachtszeit tragen und mich auf die besinnlichen Tage vorbereiten. 🙂

Für alle die das Muster nachstricken möchten habe ich unten im Beitrag meinen handgeschriebenen Chart eingefügt. Er ist auf 56 Maschen ausgelegt, kann aber beliebig auf die jeweils benötigte Anschlagszahl angepasst werden.
Viel Spaß dabei!

411-7   411-3

411-8   411-1

411-5   411-4

411-2   411-6

weihnachtszopfsocken

Anleitung: Eigenkreation
Garn: Wollkenschaf Sockengarn Classic Fb. Ulla
Maschenzahl: 56 Maschen
Nadelspiel: 2,5 mm

Mehr

HASEN FEIERN KEIN WEIHNACHTEN von Anne Blum

Das Buch ist nicht „nur“ ein Weihnachtsplot, es ist ein Rundumpaket über Tessas Leben zur Weihnachtszeit. Weihnachten spielt unaufdringlich aber schön die Hauptrolle zusammen mit der sympatischen Tessa. Im Gegensatz zu anderen Geschichten dieser Art weder schmalzig, noch humorvoll lächerlich, nein, ein toller Roman den ich mit Begeisterung gelesen habe und der auch nach der letzten Seite noch in Erinnerung bleibt.
Top Weihnachts-Leseempfehlung!

Hasen feiern kein Weihnachten

Inhalt: Weihnachtsfans und Weihnachtshasser passen einfach nicht zusammen: Dieser Erkenntnis muss sich Tessa kurz vor dem Fest der Liebe stellen. Seit Jahren verbringt sie Weihnachten ihrem Freund Ole zuliebe an den Stränden Thailands, doch diesmal kommt alles anders: Kurz vor Heiligabend und dem Abflug nach Bangkok zerbricht ihre Beziehung mit einem Paukenschlag. Notgedrungen und um den Herzschmerz zu vergessen, verbringt Tessa die Feiertage bei ihrer liebevoll-verrückten Familie auf dem platten norddeutschen Land. Hier in Kappeln warten Weihnachtslieder singende Gartenzwerge, Lametta, Bratäpfel am Kachelofen sowie eine Riesenportion Trost und Liebe, aber auch der übliche Stress mit den beiden Schwestern. Dann steht auch noch Ole reumütig vor der Tür und will Tessa zurück. Doch ein sehr viel größeres Problem in ihrer Familie öffnet Tessa bald die Augen dafür, was wirklich zählt im Leben.

Mehr

Tuch Strobl

Ein asymethrisches Leichtgewicht  von nur 158 Gramm ist das Tuch aus kuscheligem Garn mit Seide, Babyalpaka und Merinowolle in zarter Melagneoptik.

strobl (4)   strobl (5)

Strobl (10)

strobl (3)   strobl (8)

strobl (7)   strobl (6)

Die Farbfolge und Steifenbreite der ursprünglichen Anleitung habe ich nach eigenen Vorstellungen abgeändert, ebenso wie ich mit der Garnwahl ganz andere Wege gegangen bin.

strobl (2)   strobl (1)

Mit dem Kauf dieses Garns unterstützt man Familien in Peru. Fairness steht im Vordergrund. Im an die Stränge angehängten Etikett klärt Mirasol mit folgendem Text darüber auf:

„Die Philosophie hinter dem Mirasol-Projekt ist sehr einfach. Durch den Verkauf der Mirasol Yarn Collektion werden Gemeinden in Peru unterstützt.
Perus Geschichte und Kultur der Textilkunst ist reich und sehr alt. Das Mirasol Yarn Collection verarbeitet die Garne von den Tieren, die seit Generationen im peruanischen Hochland gezüchtet werden. Ohne sie hätten wir nicht diese schöne Garn.
Mit dem Kauf der Mirasol Garne unterstützen Sie die Hirten und ihre Familien und geährleisten die Weiterführung dieser Tradition.
Das Mirasol Projekt setzt sich für die Verbesserung der Bildung und des Lebensstandards der Kinder im peruanischen Hochland ein. Durch den Verkauf des Mirasol Garns und durch Spenden wurde ein Internat für Mädchen und Jungen gebaut. So werden den Kindern lange Schulwege erspart.“

Strobl (11)

Strobl (9)

Ein guter Grund, diese tolle Wolle auch einmal zu verarbeiten.

Garn: Mirasol Sulka Legato
Anleitung: Strobl von Monie Ebner
Nadeln: 3,25 mm

Mehr

Villa Kunterbunt Socken

Als sich der Farbverlauf beim Stricken entwickelte, musste ich immer an die Villa Kunterbunt von Pipi Langstrumpf denken. Die Wolle hat sich meine Tochter für ihre neuen Socken selber ausgesucht, das Muster habe ich mir dazu ausgedacht, rechts/links mit verschränkten Hebemaschen.

vku (3)

vku (1)

vku (4)

vku (2)

vku (6)

vku (5)

Garn: Lana Grossa Meilenweit Dessert Fb. 08002
Anleitung: s. oben im Text
Maschenzahl: 60 M
Nadelspiel: 2,25 mm

Mehr

WIE ZWEI INSELN IM MEER von Susan Mallery

Susan Mallery zeigt mit diesem Buch, dass sie auch anders kann als Schnulzenserien in Dauerschleife.
Ich habe mit beiden Ex-Freundinnen, die gemeinsam versuchen das Erbe bzw. die Heimat der Einen zu retten gleichermaßen mitgelitten und mich in die Geschichte eingefühlt wie selten in einen Roman.
Top Lektüre, die man erst aus der Hand legen will wenn man das Ende kennt.
Aufgrund der Längen, die nicht sein müssten gibt es hier 4 von 5 Sternen.

Wie zwei Inseln im Meer

Inhalt: Sie waren die besten Freundinnen, bis ein Verrat sie auseinanderriss. Michelle verließ die idyllische Heimatinsel, Carly blieb – mit dem Mann, den eigentlich Michelle liebte. Nach zehn Jahren führt ein Erbe Michelle zurück. Als sie das in Schwierigkeit steckende Hotel Blackberry Island Inn betritt, das ihr Vater ihr vermacht hat, steht sie unerwartet Carly gegenüber. Nur mit Carlys Hilfe, deren Leben inzwischen eng mit dem Inn verwoben ist, kann Michelle den Familienbetrieb retten. Aber können die beiden Frauen nach all den tiefen Wunden an einem Strang ziehen?

Mehr