Armstulpen in genialer Optik

Super schöne Handstulpen mit asymmetrischem Muster…

220116 (5)

…aus kuschelweicher Merino High Twist von Atelier Zitron…

220116 (3)

…handgefärbt von Anja…

220116 (2)

…das Muster ist der Hingucker schlechthin…

220116 (4)

…sie passen perfekt…

220116 (6)

…sind nicht zu warm…

220116 (7)

…nicht zu dick um unter den Ärmelbund der Jacke zu passen…

220116 (8)

…einfach absolute Lieblingsstulpen…

220116 (1)

Anleitung: Straightforward Mitts
Garn: Wollträume Merino High Twist Fb. Mädchenträume
Nadeln: 2,5 mm für die Hand und 3,0 mm für den Bund

Mehr

Anleitung Tuch „Limelight“

Tuch „Limelight“

Limelight (8)

Die Anleitung ist aktuell leider nicht verfügbar.

Mehr

„Gedenke Mein“ von Inge Löhnig

Zum ersten Mal in der Dühnfort-Reihe geht es um einen Fall von dessen Lebensgefärtin Gina Angelucci.
Clevere Idee dieser Wechsel! Genau wie alle Bücher der Serie ein Krimi der höchsten Liga. Auch wer die Vorgänger nicht kennt, kann hier bedenkenlos zugreifen, den Werdegang der Beziehung von Gina und Tino erfährt man beim Lesen und der eigentlich aufzuklärende Fall des verschwundenen Mädchens ist in sich abgeschossen.
Absolute Leseempfehlung!

gedenke_mein

Inhalt: Gina Angelucci, die Partnerin des Münchner Kommissars Dühnfort, arbeitet in der Abteilung für Cold Cases in München: Sie löst Mordfälle, die seit Jahren nicht geklärt werden konnten. Auf die Bitte einer Mutter nimmt sie die Ermittlungen zu einem tragischen Fall wieder auf. Vor zehn Jahren verschwand die kleine Marie. Ihre Leiche wurde nie gefunden. Der Vater von Marie hat Selbstmord begangen. Hat er seiner Tochter etwas angetan? Gina ahnt, dass ihre Kollegen damals die falschen Fragen stellten. Warum sollte der Vater das Mädchen töten? Oder ist Marie noch am Leben? Gina folgt einer Spur, die zu unendlichem Leid führt.

Bücher stelle ich nach dem Lesen auf eBay unter meinem Verkäufernamen “liesmalschneller” ein. Ab und zu rein schauen lohnt sich!

Mehr

Anleitung „Tassenwärmer – Teeglaswärmer – Latte Macchiatoglaswärmer“

Für den Beitrag, mehr Fotos und Details zu diesem tollen Accessoire einfach „Tassenwärmer“ in das Suchfeld oben rechts eingeben.

Tassenw (10)

Anleitung: 21 LM anschlagen und mit einer KM in die erste LM zur Runde schließen (darauf achten, die Kette nicht zu verdrehen). Weiter mit halben Stäbchen arbeiten und jede Runde mit einer KM schließen.

Die Runden 1-5 werden ohne Zunahmen gehäkelt.
In Runde 6 und 7 je 2 M verteilt zunehmen indem 2 hStb in ein hStb der Vorreihe gehäkelt wird (= 25 M).
Die Runden 8 und 9 ohne Zunahmen arbeiten.
Runde 10 als Abschluss mit festen Maschen häkeln.
Fäden vernähen und den Wärmer umdrehen, die Innenseite nach außen drehen.

Tassenw (6)

Verwendet habe ich ein Knäuel Mille II von Lana Grossa und eine Häkelnadel in Stärke 7.
Der Verbrauch lag bei 24 Gramm Garn, so hat ein Knäuel perfekt für 2 Tassenwärmer gereicht.

Viel Spaß beim Nacharbeiten!

Mehr

Kiwi-Tuch

Gesehen – verliebt – gestrickt!

kiwi2911 (4)   kiwi2911 (5)

Als ich zufällig über die Anleitung gepurzelt bin, war es Liebe auf den ersten Blick. „Mindless Knitting“ ohne komplizierte Anleitung, kein Nachdenken und Zählen von Maschen oder Reihen. Einfach nur stricken um zu relaxen.

kiwi2911 (6)   kiwi2911 (3)

Das Garn aus Super Kid Mohair mit Seide ist flauschig weich und wiegt fast nichts. Das Tuch fühlt sich an wie eine kleine Wolke.

kiwi2911 (2)   kiwi2911 (7)

Die Farbauswahl der Silkhair von Lana Grossa ist riesig, für jeden Geschmack der passende Farbton dabei. Ich habe mir bereits eine weitere Kombination für ein anderes Projekt zusammengestellt. 😉

kiwi2911 (8)

kiwi2911 (1)

Anleitung: Eiszeit
Garn: 150 g Lana Grossa Silkhair Fb. 051, 054, 069 gekauft hier
Nadeln: 4,5 mm Rundstricknadel mit 80 cm Länge

Mehr