„Wer einmal verschwindet“ von Doug Johnstone

Das Buch hat mich mitgerissen, ich konnte es nicht auch der Hand legen, musste unbedingt wissen wie es ausgeht. Keine Längen, manchmal vielleicht etwas zu dick aufgetragen, was aber Spannung und Neugier noch mehr schürt. Alles in Allem ein toll gelungener Thriller!

wer_einmal_verschwindet

Inhalt: Deine Frau verschwindet. Dein Sohn braucht dich. Und die Polizei glaubt dir nicht.
„Ihre Frau hat Nathan heute nicht aus der Schule abgeholt. Ich hoffe, es gibt kein Problem?“ Als Mark diesen Anruf von der Lehrerin seines Sohnes bekommt, denkt er sich nichts dabei. Wahrscheinlich steckt Lauren nur im Stau. Als er sie nicht erreichen kann, macht er sich keine Gedanken. Wahrscheinlich ist nur der Akku leer. Doch als Lauren über Nacht nicht nach Hause kommt, beginnt Marks schlimmster Albtraum.

Bücher stelle ich nach dem Lesen auf eBay unter meinem Verkäufernamen “liesmalschneller” ein. Ab und zu rein schauen lohnt sich!

Mehr

„Apfelrosenzeit“ von Anneke Mohn

Frauenfreundschaften sind einfach etwas schönes. Es gibt immer was zu bereden, sich an Vergangenes erinnern, Neues zusammen erleben. Freud, Leid und Schicksal gemeinsam zu bewältigen. Diese Freundschaften sind so wertvoll und eines der wichtigsten Dinge im Leben überhaupt!
Nette Geschichte, schön zu lesen.

apfelrosenzeit

Inhalt: Vier Freundinnen. Ein Haus. Und ein Wochenende, das alles verändert.
Das Haus mit den Apfelrosenhecken steckt voller Erinnerungen: Hier haben Sanne, Fritzi, Mona und Kirsten zu Studienzeiten in einer WG gelebt. 15 Jahre später treffen sich die Freundinnen wieder vor dem Haus an der Kieler Förde. Um es zu entrümpeln – denn es steht leer, seit Isa, die fünfte im Bunde, bei einem Autounfall starb. Sofort ist die alte Vertrautheit wieder da: Tagsüber wird ausgeräumt, abends bei Rotwein über das Leben geredet. Doch jede der Frauen hat Geheimnisse, die sie lieber nicht erzählt. Als an einem kalten Dezembertag die Heizung ausfällt und sich die Freundinnen um den warmen Ofen versammeln, kommt es zum Eklat. Und nichts ist mehr, wie es einmal war.

Bücher stelle ich nach dem Lesen auf eBay unter meinem Verkäufernamen “liesmalschneller” ein. Ab und zu rein schauen lohnt sich!

Mehr

„Todesurteil“ von Andreas Gruber

Das Musterbeispiel eines Thrillers!
Wenn der Leser vor Spannung die Luft anhält, hat der Autor alles richtig gemacht!
Mit „Todesurteil“ hat Andreas Gruber zwar einmal mehr Überzeugt, jedoch musste ich mich teilweise schon sehr konzentrieren um mich nicht in den Wirren der verschiedenen Mordfälle zur verirren und bei der Suche nach den Zusammenhängen noch den Überblick zu behalten. Immer gelang mir das ehrlich gesagt nicht, doch am Ende klärt sich ja glücklicherweise alles auf logische Art auf.

todesurteil

Inhalt: In Wien verschwindet die zehnjährige Clara. Ein Jahr später taucht sie völlig verstört am nahen Waldrand wieder auf. Ihr gesamter Rücken ist mit Motiven aus Dantes „Inferno“ tätowiert – und sie spricht kein Wort. Indessen nimmt der niederländische Profiler Maarten S. Sneijder an der Akademie des BKA für hochbegabten Nachwuchs mit seinen Studenten ungelöste Mordfälle durch. Seine beste Schülerin Sabine Nemez entdeckt einen Zusammenhang zwischen mehreren Fällen – aber das Werk des raffinierten Killers ist noch lange nicht beendet. Seine Spur führt nach Wien – wo Clara die einzige ist, die den Mörder je zu Gesicht bekommen hat…

Bücher stelle ich nach dem Lesen auf eBay unter meinem Verkäufernamen “liesmalschneller” ein. Ab und zu rein schauen lohnt sich!

Mehr

„Gezina“ Socken

Schön bunt und handgefärbt ist die Farbe „Gezina“ von Edda Foken…

11215 (1)

…dazu ein einfaches Muster, genannt 6 + 1…

11215 (2)

…und schon haben die Füße neue Wärmerchen…

11215 (5)   11215 (4)

🙂

11215 (3)

Anleitung: 6 + 1 von Andrea Hawryluk kostenlos auf Ravelry
Garn: Farbularasa handgefärbte Sockenwolle von Edda Foken Fb. „Gezina“
Nadelspiel: 2,5 mm

Mehr

„Das Bootshaus an den Klippen“ von Kate Glanville

Als Irland-Fan habe ich mir mehr Bezug zur Insel erwartet. Jedoch wird hauptsächlich auf ein fremdes kleines Mädchen eingegangen, welches den Tod der Mutter verarbeiten muss. Die eigentliche Hauptperson Phoebe tritt dadurch eher in den Hintergrund. Die vielen Tagebuchauszüge ihrer Großmutter lassen Phoebe und den wahren Grund warum sie an die Irische Westküste kam zu sehr verblassen.

das_bootshaus_an_den_klippen

Inhalt: Nach dem Tod ihres Geliebten sucht Phoebe Zuflucht am Ort ihrer glücklichsten Kindheitserinnerungen: in Carraigmore, einem kleinen Dorf an der irischen Westküste. Im Bootshaus ihrer Großmutter Anna stößt sie auf deren Tagebücher – und auf eine tragische Geschichte über einen Familienskandal, eine gefühlskalte Ehe und eine leidenschaftliche Affäre mit einem jungen Maler. Doch Anna ist nicht die Einzige mit einer dunklen Vergangenheit: In Carraigmore scheinen alle etwas zu verbergen zu haben. Aber irgendwann kommt jedes Geheimnis ans Licht.

Bücher stelle ich nach dem Lesen auf eBay unter meinem Verkäufernamen “liesmalschneller” ein. Ab und zu rein schauen lohnt sich!

Mehr

Die Boshi „Gifu“

Aus einer Kiste Boshi-Wollreste habe ich ein paar Farben ausgesucht…

giri (5)  giri (3)

…und eine „Gifu“ daraus gehäkelt…

giri (2)  giri (1)

…ging ratzfatz zwischen Mittagessen und Kaffeezeit…

giri (4)

…nun schmückt sie nach dem Sport mein Haupt.

giri (6)  giri (7)

Anleitung: myboshi „Kleiner Häkelguide
Garn: myboshi No. 1
Häkelnadel: 6,0

Mehr

Socken mit Missouri-Muster

Auf der Suche nach einem Muster das einfach mal anders ist als das was man sonst immer sieht, findet oder strickt…

   missouri (4)

…bin ich auf dieses Sockenmuster gestoßen…

   missouri (3)

…Missoiuri-Zacken…

   missouri (1)

…wenn ich gewusst hätte was ich  mir damit antue…

   missouri (5)

…ohne Ende verschränkte Maschen aus dem Querfaden stricken – auch noch am Ende der Reihe zwischen zwei Nadeln um die Maschen nach den doppelten Überzügen wieder aufzunehmen. Ich war soooo froh, als der Schaft fertig war und ich nur noch über 2 Nadeln diese Fitzelei hatte!
Doch nun bin ich glücklich mich hier durchgebissen zu haben, denn sie sind das was ich wollte – etwas Anderes! 🙂

missouri (2)

Anleitung: aus dem Buch „Großartige Socken stricken
Garn: Wollkenschaf handefärbte Sockenwolle Classic Fb. Manon
Nadelspiel: 2,5 mm

Mehr

„LOTUSBLUT“ von Judith Winter

Nachdem mich bereits der 1. Teil „Siebenschön“ um Emilia Capelli und Mai Zhou nicht wirklich begeistern konnte, hatte ich für den 2. Fall der Beiden auf Steigerung gehofft. Doch auch „Lotusblut“ hat mich bereits zu Beginn nicht mitreißen können, was leider bis zum Schluss so blieb. Daher endet für mich die Ära der beiden Kommissarinnen leider schon mit dem zweiten Band. Schade!

lotusblut

Inhalt: Emilia Capelli und Mai Zhou werden an den Tatort eines mysteriösen Doppelmordes gerufen: Im elften Stock eines Frankfurter Luxushotels liegen die Leichen des Unternehmers Peter Klatt und seiner Frau Ramona. Beide wurden durch einen gezielten Schuss in die Stirn getötet. Das etwa zehnjährige asiatische Mädchen, das sie bei sich hatten, ist seit der Bluttat spurlos verschwunden. Noch im Hotel läuft das völlig verstörte Kind Emilia in die Hände. Zurück im Präsidium scheint durch eine Zeugenbefragung endlich Licht ins Dunkel zu kommen. Doch ein unaufmerksamer Moment, und die kleine Kaylin verschwindet erneut…

Bücher stelle ich nach dem Lesen auf eBay unter meinem Verkäufernamen “liesmalschneller” ein. Ab und zu rein schauen lohnt sich!

Mehr

„Die Schwestern von Sherwood“ von Claire Winter

Ein Buch bei dem der Leser die Situation und Gefühlswelt der einzelnen Personen derart nah miterlebt, als stecke er selbst darin. Erfüllt von Spannung und Leiden wird man vom einfühlsamen Schreibstil der Autorin mitgerissen und fiebert der Auflösung am Ende des Romans gebannt entgegen. Denn Claire Winter lässt durchweg genügend Raum für eigene Vermutungen um die Frage: Was ist damals wirklich geschehen?

die_schwestern_von_sherwood

Inhalt: 1948: Die angehende Journalistin Melinda kämpft im Nachkriegsberlin ums tägliche Überleben, als sie von einem anonymen Absender ein rätselhaftes Paket erhält. Die Bilder einer mystischen Moorlandschaft und eine ungewöhnliche Schachfigur führen die junge Frau nach England, zu einem geheimnisvollen alten Herrenhaus. Dort stößt Melinda auf die dramatische Liebesgeschichte zweier Schwestern im letzten Jahrhundert, die sehr viel mehr mit ihrem eigenen Leben zu tun hat, als sie zunächst ahnt…

Bücher stelle ich nach dem Lesen auf eBay unter meinem Verkäufernamen “liesmalschneller” ein. Ab und zu rein schauen lohnt sich!

Um einen Kommentar zu hinterlassen bitte auf „Mehr“ klicken!

Mehr